dnh fcihfnjikdasgfg

Informationen

Startseite
Staff
News
Umfrage
Gästebuch
!!!Download!!!!
History
Cheerleading?
=> was macht einen guten Cheerleader aus?
=> Technik
Diamonds Forum
Galerie
Videos
Über Uns
Kontakt
buchen Sie uns...
Impressum
News

Bald ist es endlich soweit. Nach mehreren Nachfragen, haben wir uns dazu entschlossen auch ein Damen- Danceteam zu gründen. Durch verschiedene Werbeaktionen, wie z.B. Plakate oder Radiowerbung by Radio KW (107,6) werdet ihr in der Zeit mehr erfahren. Bis dahin, liebe Grüße Schulting u. Aram
  • Die ersten Cheerleader-Teams kamen aus den USA, wo es 1898 an der University of Minnesota mit organisierten Anfeuerungsrufen aus dem Publikum begann. Dort waren ausschließlich Männer als Cheerleader zu finden. Erst im Laufe der Zeit entwickelte es sich, dass auch Frauen zugelassen wurden. Seit den 1980er Jahren wird Cheerleading auch in Deutschland immer populärer. Es gibt zur Zeit ca. 400 deutsche Cheerleader-Teams. Erstes bekanntes Cheerleader-Team in Deutschland waren die Cheerleader der Düsseldorf Panther.

    In Deutschland wird der Cheerleading-Sport, unabhängig davon für welche Sportart gecheert wird, über die Cheerleadervereinigung Deutschland innerhalb des American Football Verband Deutschland organisiert. Europäische Wettbewerbe werden von der European Cheerleading Association durchgeführt, der Weltverband ist die International Federation of Cheerleading (IFC). Seit 2007 gibt es neben dem AFVD (Mitglied im DOSB) einen weiteren Verband mit Alleinvertretungsanspruch, da der Cheerleader- und Cheerdance Verband Deutschland CCVD als alternativer Verband gegründet wurde.

  • Cheerleading (von egl.: cheer - Beifal und to lead - führen, also sinngemäß (das Publikum) zum Beifall  führen) ist eine Sportart, die aus Elementen des Turnens, der Akrobatik, des Tanzes sowie aus Anfeuerungsrufen besteht.
  • Die eigentliche Aufgabe der Cheerleader war es, bei sportlichen Veranstaltungen und Wettkämpfen die eigene Sportmannschaft anzufeuern und das Publikum zu animieren. Typische Sportarten, bei denen Cheerleader auftreten, sind American Football und Basketball. Doch auch im Fußball und Handball und sogar Eishockey wächst die Zahl der Cheerleadergruppen (Squads). Inzwischen werden Cheerleader auch in anderen Sportarten immer häufiger gesehen.

    Insbesondere im Winterhalbjahr finden Cheerleader-Meisterschaften auf nationaler und internationaler Ebene für die organisierten Squads statt. Nach festem Regelwerk müssen die Squads innerhalb einer ca. 3-minütigen "Routine" (Auftritt) bestimmte Pflichtelemente darbieten, die dann von Punktrichtern je nach Schwierigkeitsgrad und Sicherheit bewertet werden. Die meisten Squads arbeiten konsequent auf die Meisterschaften hin und sehen darin inzwischen ihre Hauptaufgabe.




Heute waren schon 11689 Besucher (45904 Hits) hier!
Auftrittstermin

Tanja Schulting Auftritte und Termine 30.08.2009 Hamminkelner Volkslauf 09.10.2009 Pokalspiel Auestadion HSV : RWE 20.11.2009 EHV Wesel 09 : EHC Netphen 08 18.12.2009 EHV Wesel 08 : Dinslakener Kobras 1b 30.04.2010 Maibaumaufstellung Hamminkeln 19:40 Uhr

=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=